Was ist eine Druck-Laser-Kombination?

Unter der Druck-Laser-Kombination verstehen wir die Zusammenführung beider Markierverfahren in einer Produktmarkierung. Ob zusammenlaufend in einem Prozess oder einzeln nacheinander in zwei Prozessen - letztendlich entsteht eine kombinierte Produktbeschriftung durch den Einsatz von Tampondruck und Lasermarkierung. Dabei unterscheiden wir zwei Kombinations-Varianten: Druck-Laser-Kombination und Laser-Druck-Kombination.

Vorteile der Druck-Laser-Kombination

Lasermarkierung und Tampondruck vereint
Tampondruck-Prozessvorbereitung
Druckmotiv-Variation
Automation

Wie funktioniert die Druck-Laser-Kombination?

Bei der Produktmarkier-Kombination unterscheiden wir zwei Varianten. Diese Unterscheidung richtet sich nach der Reihenfolge der eingesetzten Produktmarkierverfahren. Dabei spielt die Applikation die ausschlaggebende Rolle bei der Wahl der Variante.

Druck-Laser-Kombination

Zuerst wird das Produkt mit gewünschtem Motiv mittels Tampondruck bedruckt und im Anschluss wird die aufgetragene Farbe mit dem Laser punktuell abgetragen. Bei mehreren Farbschichten übereinander trägt der Laser die oberste Farbschicht ab und die darunterliegende wird sichtbar. Auf diese Weise lassen sich auch transluzente Produkte, die hinterleuchtet werden, wie z. B. im Automotive Bereich (Tag-Nacht-Design), erstellen. Des Weiteren bietet sich die Druck-Laser-Kombination hervorragend für schnell wechselnde Zahlen, Symbole oder Chargennummern in einem Druckprozess an. Durch das Abtragen der Farbschicht mittels Laser können beispielsweise Seriennummern kompletter Produktionslinien realisiert werden.

Abgabe von Farbe des Drucktampons auf dem Druckgut mit anschließender Laserung.

Laser-Druck-Kombination

Zunächst wird das Produkt mit dem Laser graviert. Dabei wird die Produktoberfläche entsprechend dem Druckbild angeraut. Anschließend wird mittels Tampondruck die angeraute Stelle passgenau bedruckt. Die Laser-Druck-Kombination findet am häufigsten ihren Einsatz auf metallischen Oberflächen und wird zur optimalen Farbhaftung der Tampondruckfarbe eingesetzt.

Laserung vom Druckgut mit anschließender Farbabgabe auf dieses vom Drucktampon.

Unsere Automationen bieten die Möglichkeit, die Markier-Kombination in einem Prozess zu vereinen. Die Passerung zwischen Laser und Druck wird hervorragend realisiert, denn das Druckgut wird während des gesamten Prozesses nicht aus dem Werkstückträger entnommen. Unsere Anwendungstechnik führt hierzu eine detaillierte Analyse der gestellten Aufgabe durch, ermittelt alle Prozessanforderungen und entwickelt die bestmögliche Vorgehensweise für Ihren Markier-Kombinationsprozess in einer Automation.

Unsere Druck-Laser-Kombinationsverfahren

Laser-Druck-Kombination

  • Vorbehandlung für hohe Druckfarbenbeständigkeit
  • Optimale Tampondruck-Prozessvorbereitung
  • Laser und Tampondruck vereint in einem Markierprozess
Weitere Informationen zu Laser-Druck-Kombination

Druck-Laser-Kombination

  • Optimal für schnell wechselnde Motive
  • Tampondruck und Laser vereint in einem Markierprozess
  • Vereinter Markierprozess in einer Automation möglich
  • Unabhängig von der Fähigkeit des Materials zur Laserkennzeichnung
Weitere Informationen zu Druck-Laser-Kombination

Weitere Technologien

Lasermarkierung

Lasermarkierung

Über Tampondruck

Über Tampondruck
Dietmar Scholz
Ihr Ansprechpartner

Dietmar Scholz

Sie haben ein Produkt, dass Sie kennzeichnen wollen, wissen aber nicht wie? Gerne helfe ich Ihnen weiter!

Tel. Nr.: +49 7150 928-368